Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch
                              Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch

Willkommen auf der Homepage des

 

Sprachtrainers Dr. Holger Stegat

Gruß aus Basel / Schweiz

geschrieben von SVEN ROESLER

 

 

 

Im Jahre 2002 habe ich Herrn Dr. Stegat über meinen besten Kumpel kennengelernt und hätte eigentlich von der damaligen finanziellen Situation meiner Familie her keine Chance gehabt, bei ihm Nachhilfe-Unterricht zu nehmen, obwohl sein Ruf an unserer damaligen Realschule Schwanebeck ihm vorauseilte.

Herr Dr. Stegat war allerdings so nett, eine kleine Dreiergruppe zu einem erschwinglichen Spezialpreis für uns zu eröffnen. Somit konnte auch ein weiterer Mitschüler aus ärmeren Verhältnissen von seinem genialen Nachhilfeunterricht profitieren. Ich war ehrlich gesagt echt ein fauler Hund, Herr Dr. Stegat hat mir allerdings Strategien und Techniken näherbringen können, von denen ich ohne ihn bis dato wahrscheinlich niemals etwas erfahren hätte.

Ich musste im Englischunterricht in der mündlichen Prüfung der 10. Klasse unbedingt auf eine Eins kommen. Er sagte mir damals, es sei eine sehr geringe Chance, dies in der kurzen Zeit zu meistern, aber es sei auch nicht vollkommen ausgeschlossen. Diese motivierenden und herausfordernden Worte habe ich heute noch manchmal in meinen Ohren, wenn mich mal wieder der innere Schweinehund packt.

Dr. Stegat ist definitiv kein normaler Nachhilfelehrer, wie man sich das so vorstellen würde, er ist vielmehr der absolute Menschenkenner, der es immer wieder schafft, sich in die Situation der Schüler hineinzuversetzen, diese zu analysieren und dann dementsprechend mit Strategie zu agieren. Und ich spreche sicher nicht nur für mich, wenn ich sage, dass Herr Dr. Stegat es schafft, die Begabung eines jeden Schülers zu erkennen und vor allem auch auszuprägen. Ich hätte nie gedacht, dass Englisch mal eine Stärke von mir werden könnte, aber das Lernprogramm von damals hat noch bis heute angehalten. Ich danke Ihnen recht herzlich für alles, was Sie für mich und meine Familie getan haben, vor allem meine Mutter, die heute noch von ihrem wöchentlichen Englischkursgenuss schwärmt und es als wöchentliche Herausforderung sieht, in der englischen Sprache sicherer zu werden.

 

Merci beaucoup, Monsieur Prof. Dr. Stegat

und liebe Grüsse aus der Schweiz.

 

 

Sven Roesler hat 2007 seinen Schulabschluss erfolgreich bestanden und absolvierte dann eine Lehre als Hotelfachmann.

Seit 2013 lebt und arbeitet er in der Schweiz. Er ist Réceptionist in einem der besten Hotels in Basel und studiert berufsbegleitend in Thun, um schließlich den Titel eines eidgenössischen diplomierten Hoteliers und Restaurateurs zu erwerben.

 

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Schüler!

 

Ende August 2018 habe ich mein

23. Jahr als freiberuflicher Sprachtrainer für Englisch und Deutsch  im Berliner Norden bzw. dem Barnimer Umland begonnen.

In all diesen Jahren habe ich verschiedene Schwerpunkte meiner Arbeit gesetzt und vielfältige Erfahrungen gesammelt.

 

Als ich zur Schule ging, haben wir gelernt zu lernen, selbstständig zu arbeiten, und wir haben uns gegenseitig geholfen. Schon in Klasse 8 gab ich Nachhilfe für Klassenkameraden. Wir hatten Lehrer, die sich um den Einzelnen kümmern konnten und wollten, die eng mit den Eltern zusammenarbeiteten, ja auch Hausbesuche machten. Unsere Freizeit verbrachten wir mit Lesen, Spielen im Freien, gegenseitigen Besuchen und, ja, auch mit Hausaufgaben. Wir lernten zuhause und in der Schule Werte kennen und die Lehrer konnten im Unterricht lehren und mussten nicht mehr als die Hälfte ihrer Kraft darauf verwenden, sich durchzusetzen oder Disziplin einzufordern.

 

All das ist heute anders. Schule kann nicht anders sein als die Gesellschaft. Die Beziehungen zwischen den Menschen, auch der jungen untereinander, sind anders. Ein nahezu unbeherrschbarer Wust von elektronischen Medien konfrontiert die Kinder und Jugendlichen mit jeder gewollten oder nicht gewollten Information. Lehrer können damit kaum in den Wettbewerb treten. Im günstigsten Fall bemühen sie sich, Zugang zur Psyche der ihnen anvertrauten Kinder zu finden und Einfluss zu nehmen. Es wird aber nicht jeder erreicht, und Lehrer können im erzieherischen Sinne kaum noch wirken.

In dieser Situation sehe ich meine Aufgabe darin, meinen Unterricht mit jedem Schüler auf gegenseitigem Vertrauen aufzubauen - das Kind/der Jugendliche soll hier das Gefühl bekommen, dass da noch jemand ist, auf den man zählen kann - nicht nur in Englisch, Deutsch usw.

 

Für Schüler der Klassen 3 bis 12/13 gebe ich Förderunterricht, der auf die jeweiligen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten ist. Ich hole Ihr Kind sprachlich da ab, wo es steht, und führe es entsprechend eines von mir zu erarbeitenden Stufenplans individuell zur spürbaren Verbesserung der Fähigkeiten und Fertigkeiten und des Wssens in Deutsch oder der Fremdsprache.

 

Unter den Schülern, die erfolgreich bei mir gearbeitet haben, befinden sich viele Kinder und Jugendliche mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie), ADHS-Syndrom bzw. mangelndem Selbstbewusstsein. Sie sollen wissen, dass ich mich auf jeden der mir anvertrauten Schüler einstellen und auch psychologische Hilfe leisten kann.

 

Ein anderer Bereich meiner Tätigkeit ist die Förderung von Sprachtalenten.

Gern bereite ich Schüler auf internationale Sprachprüfungen, z.B. Cambridge Certificate, TOEFL oder IELTS, vor bzw. betreue Schüler in der Sekundarstufe II mit besonderem Interesse für die englische Sprache. Vier meiner ehemaligen Schüler werden Englischlehrer bzw. haben ihre Prüfungen bereits abgeschlossen.

 

In Deutsch liegt mein Schwerpunkt auf der Beeinflussung des sprachlichen Könnens der Schüler: Rechtschreibung und Grammatik sowie Ausdruck werden

durch Festigung von Regelkenntnissen und stetes Üben verbessert.

 

Vertrauen Sie mir und stellen Sie mir Ihr Kind unverbindlich vor. Ein Sprachtest und ein Gespräch helfen uns, den Leistungsstand und die Lernbedingungen Ihres Kindes festzustellen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© LERNBERATUNG UND SPRACHTRAINING ENGLISCH/DEUTSCH - Dr.Holger Stegat 2010-2016