Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch
                              Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch

WELCOME

Was haben uns die vergangenen Monate gelehrt?

 

1.

Lernen ohne vernünftig ausgebildete, engagierte und begeisterte Lehrer, die ihre Arbeit nicht nur als "Job" verstehen,  funktioniert kaum. Keine Videokonferenz oder Skype-Chats ersetzen den persönlichen Kontakt und die Motivation in der Schule. Überhaupt: Erst wirksame Motivation führt zu Lern- und Leistungsbereitschaft, Leistungswillen und schließlich individuell bestmöglichen Ergebnissen. Zehn Aufgaben per E-Mail werden das nicht erreichen. 

2.

Die so hoch gepriesene "Digitalisierung der Schule" wird, wie anerkannte Kinder- und Jugendpsychiater seit längerem wissen, zu noch mehr Abstand zwischen Schülern und Lehrern führen und die Kinder oft beim Bewältigen des Stoffs gänzlich allein lassen, denn viele für die Bildung in diesem Lande Verantwortliche sehen den Lehrer sowieso nur als "Berater" bei der Selbstentwicklung der Kinder.

3.

Wenn das Thema Ihnen wichtig ist, empfehle ich:

- Spitzer, Manfred: Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen, 2014

- Winterhoff, Michael: Deutschland verdummt: Wie das Bidlungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut, 2019.

 

 

 

Mein beruflicher Werdegang

Schon in der 7. Klasse wollte ich Lehrer für Englisch und Deutsch werden. Aber es war ein langer Weg dahin.

Heute freue ich mich ehrlich auf jeden neuen Schüler, dem ich mit meinen Fähigkeiten helfen kann...

Jahr Tätigkeit
1950 geboren in Berlin-Prenzlauer Berg
1969 Abitur an der Andreasoberschule, Berlin-Friedrichshain
1969-1971 Wehrdienst in Eggesin
1971-1975 Studium der Anglistik/Amerikanistik und Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin
1975-1981 wiss. Assistent, Studium keltischer Sprachen, Promotion zum Dr. phil. auf dem Gebiet der Hibernistik
1981-1986 Arbeit im Lehrgebiet Geschichte/Landeskunde Großbritanniens/Irlands, wiss. Oberassistent
1986-1989 wiss. Mitarbeiter im Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Gebiete Anglistik/Amerikanistik/Romanistik
1989-1994 Lehrgebietsleiter Landeskunde am Institut für Anglistik/Amerikanistik der Humboldt-Universität
1994-1995 Jahr der beruflichen Neuorientierung
1995-1996 Lehrkraft für Englisch/Deutsch an der Realschule in 16341 Schwanebeck
seit 1996 selbstständiger Lernberater/Sprachtrainer in Berlin-Buch
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© LERNBERATUNG UND SPRACHTRAINING ENGLISCH/DEUTSCH - Dr.Holger Stegat 2010-2016