Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch
                              Nachhilfe / Förderunterricht Englisch / Deutsch

Was haben uns die vergangenen Monate gelehrt?

 

1.

Lernen ohne vernünftig ausgebildete, engagierte und begeisterte Lehrer, die ihre Arbeit nicht nur als "Job" verstehen,  funktioniert kaum. Keine Videokonferenz oder Skype-Chats ersetzen den persönlichen Kontakt und die Motivation in der Schule.

2.

Die so hoch gepriesene "Digitalisierung der Schule" wird, wie anerkannte Kinder- und Jugendpsychiater seit längerem wissen, zu noch mehr Abstand zwischen Schülern und Lehrern führen und die Kinder oft beim Bewältigen des Stoffs gänzlich allein lassen, denn viele für die Bildung in diesem Lande Verantwortliche sehen den Lehrer sowieso nur als "Berater" bei der Selbstentwicklung der Kinder.

3.

Wenn das Thema Ihnen wichtig ist, empfehle ich:

- Spitzer, Manfred: Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen, 2014

- Winterhoff, Michael: Deutschland verdummt: Wie das Bidlungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut, 2019.

 

 

 

 

 

Ich bin Johanna Schwarz und seit der 6. Klasse beim Förderunterricht bei Herrn Dr. Stegat.
Da ich den Wunsch hatte mein Abitur zu machen und ich dazu meine Englischkenntnisse verbessern wollte, empfahl mir meine damalige Klassenlehrerin Dr. Stegat. Bei Hausaufgaben und der Vorbereitung von Tests oder Klassenarbeiten unterstützte er mich nicht nur in Englisch, sondern auch im Deutschen und Russischen.
Besonders gut fand ich, dass er mich bei meinem Wunsch, ein Jahr ins Ausland zu gehen, beraten hat, so half er mir zum Beispiel bei den englischsprachigen Formularen.
Während meines Auslandsaufenthaltes hielten wir weiter Kontakt.
Auch bei meinen Abiturvorbereitungen hat er mich in Englisch sowie in Deutsch unterstützt. Ich kann Herrn Dr. Stegat auf jeden Fall weiterempfehlen, da er gut erklären kann mit seiner einfühlsamen Art. Er hat in mir nicht nur seinen Schüler gesehen, sondern den kompletten Menschen. So konnte ich auch bei schulischen Problemen mit ihm reden.

Ich werde mich gerne an ihn erinnern.

 

 

Johanna Schwarz, 16341 Panketal, hat ihr Abitur soeben erfolgreich bestanden und beginnt am 1. August 2016 eine Ausbildung in einem internationalen Steuerberaterbüro in Berlin.

 

 

Max Gronski schreibt:

 

Ich bin bei Herrn Stegat mittlerweile seit sechs Jahren und bin total überzeugt von seiner Arbeit. Er begleitete mich seit Anfang der 8. Klasse bis zum Abschluss meines Abiturs.

 

Ich war davor schon bei diversen Nachhilfelehrern, doch niemand konnte mir so weiterhelfen wie er. Die Atmosphäre dort bei ihm ist ein wichtiger Grund für den Erfolg. Man löst nicht einfach stupide seine Aufgaben und geht dann, er unterhält sich mit seinen Schülern und hat immer ein offenes Ohr für Probleme. Daher geht man dort gerne hin, da es Spaß macht, etwas von ihm beigebracht zu bekommen. Rundum hat einfach immer alles gestimmt, und es hat eine Menge Spaß gemacht, umso trauriger bin ich, dass diese Zeit jetzt zu Ende geht.

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Herrn Stegat für die tolle Arbeit über die vielen Jahre hin bedanken und kann ihn nur weiter empfehlen.

 

Max Gronski, 16341 Panketal, hat soeben sein Abitur erfolgreich absolviert und beginnt im Herbst eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in seinem Heimatort.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© LERNBERATUNG UND SPRACHTRAINING ENGLISCH/DEUTSCH - Dr.Holger Stegat 2010-2016